Nächstes Begegnungscafé am 15.12.2017

Liebe Freunde!

Beim nächsten Café am 15. Dezember (wie immer von 14:00 – 17:00 Uhr) wollen wir Advent feiern.
Natürlich mit Kekserln und Punsch, aber auch mit besinnlichen Texten und Geschichten. Mit Engelsgesang und mit Liedern, die auch falsche Töne vertragen, mit Worten zur Herbergsuche gestern und heute.
Unsere Gitarrengruppe wird eine “Kostprobe” darbieten und wir stellen Euch die Auswertung der Gesprächsrunde vom Palmenhaus über den gemeinsamen Alltag vor.

Also bitte: kommt, nehmt Kekserl mit und eventuell ein Musikinstrument und lasst uns gemeinsam diese adventliche Zeit des Wartens mit schönen Begegnungen füllen.

Wir freuen uns auf Euch!

ACHTUNG!!!
In den kalten Wintermonaten sind wir mit dem Café im
Sonderpädagogischen Zentrum
Dr.-Karl-Renner-Straße 33
3950 Gmünd

Sachspendenlager Gmünd Hilft am 02. und 09.12.2017

Das Sachspendenlager von Gmünd Hilft ist an folgenden Tagen von 09:30 bis 11:00 Uhr wieder geöffnet:

Samstag, 02.12.2017
Samstag, 09.12.2017

Sachspendenlager Gmünd Hilft
Roseggergasse 2
3950 Gmünd

Das nächste Begegnungscafé wird am Freitag, 15.12.2017 im Sonderpädagogischen Zentrum Gmünd (Dr.-Karl-Renner-Straße 33, 3950 Gmünd) stattfinden.
Aufgrund der Feiertage wird es im Dezember nur diesen einen Termin für das Begegnungscafé geben.

Weitere Termine für die Wintersammlung für Lesbos, Griechenland

An folgenden Tagen können wieder Sachspenden für die Wintersammlung für Lesbos (Griechenland) abgegeben werden:

Samstag, 02.12.2017
Samstag, 09.12.2017

jeweils von 10:00 bis 11:00 Uhr beim Sachspendenlager von Gmünd Hilft (ehemalige Bobbin-Fabrik).
Roseggergasse 2
3950 Gmünd

Genauere Informationen sind im Beitrag vom 22. November 2017 zu finden.

Vielen Dank für die bereits abgegebenen Spenden.

Begegnungscafé am 24.11.2017 in der Schule

Das nächste Begegnungscafé findet am Freitag, den 24. November 2017 von 14:00 bis 17:00 Uhr statt.

ACHTUNG!!!
In den kalten Wintermonaten sind wir mit dem Café im
Sonderpädagogischen Zentrum
Dr.-Karl-Renner-Straße 33
3950 Gmünd

Es gibt daher beim Begegnungscafé keine Sachspenden. Für die Ausgabe von Sachspenden wird es wieder eigene Termine geben.

Jedoch gibt es genug Platz zum Kennenlernen, Deutsch lernen, für Fragen und Antworten – alles in einem gemütlichen Rahmen bei Kaffee, Tee und Kuchen.

Wir freuen uns auf euren Besuch in den schönen warmen Räumlichkeiten der Schule und danken ganz herzlich für die gastfreundliche Aufnahme dort!

Von Kirche zum Verein EHDO in Ehrendorf

Am kommenden Samstag (18.11.2017) findet wieder eine Wanderung des Vereins Gmünd Hilft statt.
Treffpunkt ist um 11:30 Uhr vor der Kirche in Gmünd Neustadt.
Dieses Mal wandern wir gemeinsam über den Gemeindewald zum Vereinshaus EHDO in Ehrendorf, wo uns Speis und Trank erwartet.
Wir werden ungefähr zwei Stunden unterwegs sein – bitte festes Schuhwerk und warme, wetterfeste Kleidung anziehen.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme und auf eine schöne gemeinsame Wanderung in der waldviertler Natur.

Begegnungscafé am 10. 11. in der Schule

Das nächste Begegnungscafé findet am Freitag, den 10. November statt.

ACHTUNG: In den kalten Wintermonaten sind wir mit dem Café im Sonderpädagogischen Zentrum, Dr.-Karl-Renner-Str. 33!
Es gibt daher beim Begegnungscafé keine Sachspenden. Für die Ausgabe von Sachspenden wird es wieder eigene Termine geben.

Wir freuen uns auf regen Besuch in den schönen warmen Räumlichkeiten der Schule und danken ganz herzlich für die gastfreundliche Aufnahme dort!

Ein eindrucksvoller Abend im Palmenhaus

Miteinander reden, statt übereinander. Das war das Motto unserer Veranstaltung im Palmenhaus am Mittwoch, den 25. Oktober 2017.

Vor einem Jahr haben wir bereits einmal ins Palmenhaus geladen. Damals ging es noch vor allem um Information für die Bevölkerung: wer ist da? wie viele? von wo? usw. Und darum, die neuen Gmünderinnen und Gmünder einfach einmal zu sehen, ein erstes Kennenlernen. Heuer wollten wir einen Schritt weiter gehen. Die neuen Gmünderinnen und Gmünder können zumeist schon ausreichend Deutsch, um auch an einem Gespräch teilzunehmen. Wir alle haben im Alltag Erfahrungen miteinander gemacht. Am Mittwoch Abend haben wir darüber gesprochen:
Wie geht es uns mit unserem gemeinsamen Alltag? und: Was wünschen wir uns für unseren gemeinsamen Alltag?

Rund 170 Menschen, alteingesessene Gmünderinnen und Gmünder und Zuag’roaste in etwa zu gleichen Teilen, sind unserer Einladung (gemeinsam mit der Stadtgemeinde Gmünd) gefolgt. Nach einer Vorstellung des Vereins und der zahlreichen Projekte wurde zum Gespräch im „Kaffeehausformat“ geladen. Ein spannender, lebendiger Abend in einer Atmosphäre der Wertschätzung und positiven Neugier … und mit einem sehr, sehr leckeren Buffet.

Danke für Eure Teilnahme! Und: Kommt wieder! Beim Begegnungscafé am 15. Dezember werden wir konkrete Anliegen und Wünsche aus diesen Gesprächen aufgreifen und gemeinsam nach machbaren Lösungen suchen.

Begegnungscafé 27. Oktober 2017

Das nächste Begegnungscafé findet am Freitag, den 27. Oktober von 14:00–17:00 statt.

Gemütlich zusammen bei Kaffee und Tee die deutsche Sprache in der Praxis festigen und Neues lernen! Natürlich haben wir auch für Fragen und Anliegen Zeit.

Wir freuen uns auf Euch!

Palmenhaus, 25. Oktober 2017

Nach einer Rückschau auf unsere Aktivitäten aus dem letzten Jahr gibt es die Möglichkeit, in kleinen Runden miteinander zu reden. Wir alle kennen die vielen Gerüchte über „die“, ohne unsere Geflüchteten besser zu kennen.

Die meisten von uns haben Erfahrungen mit unseren Zuag’roasten gesammelt, sowohl positive als auch negative. Dafür soll es einen Platz geben, um darüber zu reden: Wie sind unsere Erfahrungen gewesen? Wie sieht unser gemeinsamer Alltag aus? Wie war er bis jetzt? Wo sind unsere Berührungspunkte?
Plakat Palmenhaus
Das alles kann allerdings nur gelingen, wenn wir hingehen. Wenn wir offen dafür sind, uns darauf einzulassen. Wenn wir uns ganz bewusst dafür Zeit nehmen. Wenn wir Freunde oder Nachbarn mitnehmen, hoffentlich auch Menschen mit kritischer Einstellung zu diesem Thema.

Natürlich dürfen wir uns auch wieder auf ein leckeres Buffet freuen, damit die kulinarischen Aspekte des Miteinanders nicht zu kurz kommen!

Wir laden euch ein, neugierig zu sein!

In diesem Sinne freuen wir uns sehr auf ein Wiedersehen im Palmenhaus und auf eine dank eurer Anwesenheit bemerkenswerte Veranstaltung!